1.Allgemeines

Vertragspartner ist das Unternehmen Renner Transporte.

Nachstehende AGBs und Klauseln gelten für alle Verträge und sonstige Leistungen.

2.Angebot und Auftrag:

Unsere Angebote können kleine Abweichungen und Änderungen beinhalte. Alle Preise sind in Euro,inkl.der gesetzlichen Mwst. zu verstehen. Sonderzahlungen wie,zb. Miete für Transportboxen oder Wartezeiten werden gesondert berechnet.

3.Haftungsausschluss:

Unser Unternehmen geht davon aus, das Sie ihr Tier eine entsprechende Tierhaftplicht Versicherung abgeschlossen haben.Tiertaxi haftet nicht für Schäden die das Tier an Dritten verursacht. Desweiteren haftet unser Unternehmen nicht für Schäden an Tieren oder Sachen des Kunden. Als Tierhalter haften sie für alle Schäden die ihr Tier verursacht.

4. Impfschutz

Der Impfschutz des Tieres muss nachgewiesen werden( zb. Tollwut ) Kein entsprechender Impfschutz muss vorab zur Kenntnis gegeben werden.

5. Zahlungsbedingungen:

Zahlungen sind nach der Fahrt oder bei Übergabe des Tieres in bar an den Fahrer zu leisten. Rechnungen müssen spätestens 7 Werktage nach Dienstleistung beglichen sein. Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Bei Zahlungsverzug leiten wir automatisch nach § 286 BGB das gerichtliche Mahnverfahren ein. Es entstehen hierbei Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem gültigen Basiszinssatz.

6. Datenspeicherung:

Nach Ende des Auftrages /nicht bei Dauerkunden) werden die Daten automatisch gelöscht.

7. Gerichtsstand:

Gerichtstand für beide Vertragspartner befindet sich in Speyer/Rh.

8: Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung der AGB von Tiertaxi unwirksam oder undurchführbar sein,berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages und übrigen Geschäftsbedingungen nicht